Ergebnisse

Aktuelles

FDP Weingarten zu Besuch bei Kälte-Klima Koch

FDP-Ortsverband Weingarten zu Gast bei der Firma Koch Kältetechnik Wie erlernt man einen Beruf, den es noch nicht gibt? Diese Erfahrung machte der Firmengründer Rolf Koch zu Beginn seiner Ausbildung. Nachdem er bereits als Jugendlicher bei der Firma Winkler Kälteanlagenbau gearbeitet hatte war es naheliegend, eine Lehre als Kältemechaniker zu beginnen – doch dafür gab es in den siebziger Jahren weder Lehrpläne noch Ausbildungsinhalte. So wanderte er in der Berufsschule von den Metallbauern zu den Elektrikern und weiter zu den Mechanikern. Schädlich war diese Tour d´horizon keinesfalls, bildete sie doch die Grundlage für eine erfolgreich absolvierte Meisterprüfung und den sich

zum Artikel »
Aktuelles

Das Satirische FDP-Sommerinterview mit Dr.Christian Jung (MdL) Zum Wiehern !

Diesmal mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Christian Jung   Redaktion: Herr Dr. Jung, Sie sind nach Ihrer Wahl in den Stuttgarter Landtag im vergangenen März verkehrspolitischer Sprecher der FDP/DVP-Fraktion. Wie stehen Sie zu dem Vorschlag des Grünen-Haushaltspolitikers Sven-Christian Kindler, eine Million Lastenräder mit jeweils 1000 € aus dem Bundeshaushalt zu fördern? Können Sie diesen Vorstoß mittragen? Dr. Christian Jung: Nun, auch wenn die FDP sinnvolle Klimaschutzmaßnahmen unterstützt, so muss ich doch gewisse Vorbehalte gegen diesen Vorschlag äußern. Ein wenig kommt es mir vor, als ob die Grünen nun fünf Wochen vor der Bundestagswahl ihre Felle davonschwimmen sehen und mit einem Umverteilungsprogramm

zum Artikel »
Aktuelles

Siebenhundert Grad

FDP Weingarten besucht die Gießerei Gablenz
Fragen an die Politik Im Rahmen ihrer in loser Abfolge stattfindenden Besichtigungen örtlicher Gewerbebetriebe gewann eine Besuchergruppe der FDP Weingarten bei einem Rundgang durch die Gießerei Gablenz nicht nur interessante Einblicke in die Produktionsverfahren und Geschichte einer seit über siebzig Jahren bestehenden örtlichen Firma, sondern gleichzeitig ein Gespür für die Vielzahl von Fragestellungen, denen sich ein im globalen Wettbewerb stehender mittelständischer metallverarbeitender Betrieb täglich ausgesetzt sieht.

zum Artikel »
Aktuelles

Klimafreundliches Knöllchen

Liebe Leserinnen und Leser,
die nun folgende Einleitung soll weder Lamento noch Ausdruck von Selbstmitleid oder Eigenlob sein: Die Durchsicht der Vorlagen für eine Gemeinderatssitzung ist generell eher eine mit der Ausübung des Ehrenamtes verbundene Pflichtübung als ein abwechslungsreiches Freizeitvergnügen.

zum Artikel »
Aktuelles

Danke für das Vertrauen !

Vor zehn Jahren mit 5,3 % unterwegs in die Bedeutungslosigkeit sind die Freien Demokraten in Baden-Württemberg deutlich wahrnehmbar wieder auf der politischen Bühne zurück. Nach einem kraftvollen Schritt nach vorne auf 8,3 Prozent im Jahr 2016 ging es am gestrigen Sonntag um weitere 2,2 Prozent aufwärts. Damit gehört die FDP zusammen mit den Grünen zu den Gewinnern der Wahl.

zum Artikel »
Aktuelles

Wahlaufruf zur Landtagswahl

Liebe Wählerinnen und Wähler,
liebe Bürgerinnen und Bürger Weingartens,
wir alle haben es in der Schule gelernt: Die Gewaltenteilung ist elementares Merkmal jeder Demokratie. Nur durch ein fein austariertes System wechselseitiger Kontrolle sowie durch die Bewahrung eines Gleichgewichts zwischen Gesetzgebung, ausführenden Organen und Rechtsprechung lassen sich die Akkumulation von Macht in den Händen weniger sowie deren Missbrauch wirkungsvoll verhindern.

zum Artikel »
Aktuelles

Wird die Kanalstraße zur Kanalchaussée?

Stellungnahme unseres Gemeinderats Matthias Görner

In der ursprünglichen Absicht, den Wünschen einiger Anwohner der Gartenstraße nach einer behutsamen baulichen Nachverdichtung stattzugeben, hat der Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung vom 21.10.2019 den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Gartenstraße“ gefasst und das Planungsbüro „modus consult“ mit der Erarbeitung eines Bebauungsplanentwurfs beauftragt.

zum Artikel »

Letzte Artikel

Danke für Ihr Vertrauen

Liebe Wählerinnen und Wähler, nach einer wochenlangen Zitterpartie voller Drehungen und Wendungen ging am Sonntagabend die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag zu Ende, und nach den Zugewinnen bei den Landtagswahlen im vergangenen März durfte die FDP ein weiteres Mal feiern. Mit 11,5 Prozent der Zweitstimmen und einem Zuwachs um 12 Sitze gehören die Liberalen auf Bundesebene zu den Gewinnern der Wahl. Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen im Wahlkreis Karlsruhe-Land haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen, und dafür möchte ich Ihnen von ganzem Herzen danken. Die Ergebnisse in unserer Region sind sensationell und ermutigend zugleich. 11,5 Prozent der Erststimmen und 14,8

zum Artikel »

EIN DANK AN ALLE WÄHLERINNEN UND WÄHLER

Liebe Wählerinnen und Wähler, nach einer wochenlangen Zitterpartie voller Drehungen und Wendungen ging am gestrigen Abend die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag zu Ende, und nach den Zugewinnen bei den Landtagswahlen im vergangenen März durfte die FDP ein weiteres Mal feiern. Mit 11,5 Prozent der Zweitstimmen und einem Zuwachs um 12 Sitze gehören die Liberalen auf Bundesebene zu den Gewinnern der Wahl. Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen im Wahlkreis Karlsruhe-Land haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen, und dafür möchte ich Ihnen von ganzem Herzen danken. Die Ergebnisse in unserer Region sind sensationell und ermutigend zugleich. 11,5 Prozent der Erststimmen und

zum Artikel »

Ein Stück Natur zurückgewinnen

Im Vergleich zu unserer rund 3.000 Hektar großen Gemarkung ist das am Friedhof gelegene Flurstück Nr. 1073 nur ein winziges Stückchen Erde. Für eine Gemeinde jedoch, die es mit dem Umweltschutz und der Reduzierung des Flächenverbrauchs ernst meint und obendrein trotz angespannter Haushaltslage die Stelle eines „Klimaschutzbeauftragten“ schafft, ist der Umgang mit dem einstigen Wiesengrundstück durchaus eine Frage der Glaubwürdigkeit.

zum Artikel »

Nutzen wir die Chance!

Liebe Wählerinnen und Wähler, das gab es noch nie: Über dreitausend Wahlberechtigte in Weingarten haben sich im Vorfeld des morgigen Tages der Entscheidung zur Briefwahl entschlossen. Sicherlich liegt damit schon ein großer Teil der Stimmzettel mit zwei Kreuzchen versehen im Rathaus, und man könnte sagen, dass die Wahlkampagne gelaufen ist und man sich jetzt eigentlich bis zum morgigen Abend entspannt zurücklehnen kann. Könnte man. Doch ich tue dies nicht, weil für unsere Grundrechte, unsere Verfassung und unsere Freiheit jede Stimme zählt. Für mich ist dieser Wahlkampf erst morgen um 18 Uhr mit Schließung der Wahllokale beendet, so wie das Gesetz

zum Artikel »