Ergebnisse

Aktuelles

Aus dem Gemeinderat (Januar 2021)

Haushaltsplanung 2021 für den Forstbetrieb einstimmig verabschiedet
Bei der Vorstellung des Finanzplans des Forsts gaben Förster Michael Schmidt und der Mitarbeiter des Forstamtes Lothar Himmel einen Einblick in die aktuelle Situation des Gemeindewaldes. Die Trockenschäden bei Buche und Kiefer sowie Pilzbefall bei Esche und Ahorn sorgten dafür, dass 47 % der Ernte auf zufällige Nutzungen fiel, also nicht geplant war.

zum Artikel »
Aktuelles

Aus dem Gemeinderat (Dezember 2020)

Naturschutzrechtlicher Ausgleich für das Gewerbegebiet Sandfeld
Aus verschiedenen Gründen sieht unsere Fraktion das Vorhaben „Gewerbegebiet Sandfeld“ mittlerweile kritisch. Bei den am Montag zur Abstimmung gestellten naturschutzrechtlichen Ausgleichsmaßnahmen stellt sich uns die Frage, wie ökologisch sinnvoll diese sind.

zum Artikel »

Letzte Artikel

Tag der Gemarkung 2021

Zum ersten Mal fand Mitte Juni der erste Tag der Gemarkung statt. Die FDP-Fraktion hatte diesen beantragt, sodass sich der Gemeinderat nicht nur vor Ort vom Zustand des Waldes, sondern auch vom Zustand des weiteren Außenbereichs Weingartens ein Bild machen kann. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Begehung nichtöffentlich statt.

zum Artikel »

Siebenhundert Grad

FDP Weingarten besucht die Gießerei Gablenz
Fragen an die Politik Im Rahmen ihrer in loser Abfolge stattfindenden Besichtigungen örtlicher Gewerbebetriebe gewann eine Besuchergruppe der FDP Weingarten bei einem Rundgang durch die Gießerei Gablenz nicht nur interessante Einblicke in die Produktionsverfahren und Geschichte einer seit über siebzig Jahren bestehenden örtlichen Firma, sondern gleichzeitig ein Gespür für die Vielzahl von Fragestellungen, denen sich ein im globalen Wettbewerb stehender mittelständischer metallverarbeitender Betrieb täglich ausgesetzt sieht.

zum Artikel »

Warum zieht man teure Experten zu Rate – wenn man hinterher dann doch tut, was man will?

Kaum ein Planungsvorhaben wurde in jüngster Vergangenheit so intensiv diskutiert wie die Neugestaltung des Verkehrsraumes im Zuge der Sanierung der Jöhlinger Straße. Der Zielkonflikt zwischen Durchlässigkeit für den Verkehr, Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern und Wohnqualität der Anwohner war nicht nur Gegenstand zahlreicher Sitzungen des Ausschusses für Umwelt und Technik und des Gesamtgemeinderats, sondern wurde überdies in einer ganzen Reihe öffentlicher Informationsveranstaltungen intensiv diskutiert.

zum Artikel »